Skip to main content

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11.30 Uhr Abfahrt 12 Uhr

Weinatrium in Weisenheim am Berg.

“Hinauf, hinauf zum Schloss!” Abschlussfahrt durch die Pfalz.

Einladung als PDF

Liebe Clubmitglieder und Schnupperer

Hiermit laden wir euch herzlich ein, am Sonntag den 13. Oktober 2013 an unserer Saison-Abschluss-Fahrt durch die Pfalz ins Elsass teilzunehmen.

Wir treffen uns um 11.30 Uhr am Weinatrium in Weisenheim am Berg.
Abfahrt ist um 12.00 Uhr in Richtung Altleiningen.

Von dort geht es zurück nach Kallstadt, durch Bad Dürkheim und Wachenheim hoch zum Kurpfalz Park. Weiter nach Lambrecht durchs Elmsteiner Tal, die Totenkopfstraße hoch und wieder runter nach Maikammer.

Gegen 14 Uhr erreichen wir das Hambacher Schloss, wo wir oben auf der Anfahrtsstraße parken können.

Im neu gestalteten Design-Restaurant machen wir dann eine Pause, um uns mit Kaffee und Kuchen oder Worscht und Woin zu stärken.

Wer möchte kann sich dann politisch bilden und die Ausstellung “Hinauf, hinauf zum Schloss!” besuchen, an einer Führung teilnehmen (15.00-15.45 Uhr für 8 Euro), oder einfach nur den Ausblick genießen und spazieren gehen.

Um 16 Uhr starten wir danach in Richtung Edenkoben zum zweiten Teil unserer Ausfahrt.

Durchs Edenkobner Tal geht die Fahrt weiter über Ramberg bis nach Arnweiler.

Auf kleinen und hoffentlich leeren Straßen fahren wir vorbei am Wildpark “Südliche Weinstraße” durch Vorderweidenthal und Niederschlettenbach bis nach Hirschthal, wo wir die Grenze zu Frankreich passieren.

Über Lembach erreichen wir schließlich Drachenbronn.
Dort ist für uns der große Saal im Restaurant “Ferme Auberge du Moulin Des 7 Fontaines” reserviert.

Besonders bekannt ist das Restaurant für seine Entengerichte.
Ob Keule oder Brust, Kartoffeln oder Salat, fast alle Zutaten kommen vom eigenen Hof und werden frisch zubereitet.

Sendet eure Zusagen bitte bis 07.10.2013 an Dominik Ast.

E-Mail: ast@steuerkanzlei-ast.de oder Telefon 0621 / 57 959-0

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Anmeldungen und eine abwechslungsreiche Abschlussfahrt.

Angelika und Raimund Niederwieser